Donnerstag, 30. August 2012

Bohnen in Senfsahnesoße mit Kräuter-Kartoffelpüree

Ihr wisst ja, ich habe einen Eimer Gemüse von meiner lieben Schwägerin Kerstin erhalten, hauptsächlich grüne Bohnen. Zwei Tage Bohnen in der Woche ist schon viel; ein drittes Mal Bohnen wollt ich abwenden. Der Schenkungsversuch an die Nachbarin schlug fehl. Es mögen nicht alle Bohnen.Das Rezept ist allerdings sehr lecker und hat uns gut geschmeckt.

Bohnen in Senfsahnesoße mit Kräuter-Kartoffelpüree

Zutaten für 4 Portionen:
-500 g grüne Bohnen (das war Nettogewicht, ohne Stiele), Salz
Bobbi, fotografiert von Henning
-1 Zwiebel, fein gehackt
-3O g Margarine
-1 Eßl. Mehl, gehäuft
-450 ml Gemüsebrühe (ihr wisst ja, Instant benutze ich)
-2 Eßl. Senf, Salz, Pfeffer
-100 ml Sojacuisine
Jetzt gehts los:
-den Bohnen Stiele und Spitzen abschneiden, evtl. abfädeln, in Stücke schneiden, waschen
-in kochendem Salzwasser 10 - 12 Min. garen, in ein Sieb schütten und abschrecken
 -Margarine im Topf zerlassen, Zwiebel andünsten, bei kleiner Hitze Mehl dazu geben, solange rühren bis eine leicht Bräune entsteht
-mit Gemüsebrühe ablöschen, mit Schneebesen schlagen, bis eine sämige klumpenlose Soße entsteht
-aufkochen, 5 Min. auf kleiner Hitze weiter köcheln lassen, öfter umrühren, kann ansetzen wegen der Mehlschwitze
die Soße ist dicklich, ändert sich aber, wenn Bohnen und Cuisine dazu gefügt werden 
-Senf und Sojacuisine unterrühren, evtl. Salz und Pfeffer
-nochmal erwärmen, soll nicht kochen, wegen der Cuisine, könnte stocken

Kartoffelpüree mit Kräutern

Sissi
Zutaten für 4 Portionen:
600 kg Kartoffeln (Netto hatte ich 500 g), Salz
125 bis 150 ml Sojamilch
1 Margarine oder Olivenöl

Jetzt geht es los:

-Kartoffeln schälen, waschen und in grobe Stücke schneiden
-in Topf geben, gut salzen, zugedeckt ca. 20 Minuten bei mittlerer Hitze garen
-Milch für das Püree in einem kleinen Topf erhitzen und die Margarine darin schmelzen
-Kartoffeln abgießen und mit einem Kartoffelstamper zerdrücken
-heiße Milch/Margarine drüber gießen und verrühren, bis das Kartoffelpüree geschmeidig und glatt ist
-mit Salz abschmecken
-heute  2 Eßl. Kräuter (Schnittlauch und Petersilie) unterheben


Keine Kommentare: