Freitag, 28. September 2012

Apfelpfannkuchen


Ich backe mir heute Pfannkuchen. Für meinen Schatz gibt es ja Grießbrei, denn es ist Freitag und Grießbreitag. Dann doch nicht, ich habe keinen neuen Grieß gekauft. 
ooh und je

Das ist das Teigrezept von früher, heute mit Ei- und Milchersatz. 

Eine Premiere.

Zutaten für 7 -8 Pfannkuchen:

aus 
150 g Mehl
3 flache EL Sojamehl entspricht 30 g 
(Sojamehl ist mein Eiersatz, vorher mit 6 EL Wasser schaumig rühren, wichtig!!!)
300 ml Soja-Milch
etwa Salz
1 Eßl. Agavendicksaft 
(statt Zucker)
1/2 Tüte Backpulver
 glatten Teig herstellen, 1/2 Stunde ruhen lassen


Margarine in einer Pfanne erhitzen
einige Apfelscheiben (1 Apfel schälen, waschen, entkernen, in dünne Scheiben schneiden)  
2- 3 Min. anbraten
Teig drüber geben
braten, wenden
Zucker-Zimt drüber geben

oder Teig in die Pfanne, Äpfel drauf, braten, wenden (Äpfel sind dann fester)


Die Pfannkuchen langsam backen.

Die haben richtig gut geschmeckt.


Kommentare:

Conni hat gesagt…

Das hört sich super lecker an!

Charlotte Thesing hat gesagt…

Das sieht wirklich sehr lecker aus, allerdings fehlt nach den 30g was du als Eiersatz benutzt.. Oder ich übersehen es irgendwie..

Könntest du es mir trotzdem nochmal sagen? danke :)

Jutta Bepperling hat gesagt…

Liebe Charlotte, das Sojamehl ist der Ei-Ersatz, das etspricht ca. 30 g oder 3 flachen El, die mit 6 El Wasser verrüht werden. Ich versuche es auf dem Post genauer zu schreiben. Danke dir und einen lieben Gruß von mir, Jutta