Samstag, 8. September 2012

Schokopudding mit Birne, Walnüssen und Sojasahne


schmeckt naschig lecker

Den Schokopudding musste ich aus Einzelzutaten herstellen, da meine Freundin Catniss (euch bekannt aus Cat and Ju go veg) möchte, dass wir möglichst wenig mit Tüten kochen. All right. Finde ich ja auch gut.


Zutaten für 4 Portionen

Pudding herstellen
500 ml Sojamilch (Milchalternative)
40 g Kartoffelstärke
25 g Kakaopulver
4 Eßl. Agavendicksaft


-Stärke und Kakao mischen, mit ca. 6 Eßl. Milch oder mehr verrühren (von den 500 ml nehmen)
-Milch in einen Topf geben und zum Kochen bringen
-Topf vom Herd nehmen
-Mischung drunter rühren, wieder auf den Herd geben
-1 Min, köcheln, unter ständigem Rühren
-vom Herd nehmen
-süßen

Schokoladenpudding in eine Schale füllen, Frischhaltefolie direkt auf Pudding geben (dann gibt es keine Hautbildung), abkühlen lassen

2 Birnen vierteln, Kerngehäuse entfernen, evt. schälen, in Spalten schneiden, 1/2 Min.

in 1 Eßl. Margarine braten, Agavensirup und 40 g gehackte Walnüsse dazu, wer mag Zimt, und 1Min. karamellisieren, kalt werden lassen


1 Sojasahne mit 1 Pkg Sahnesteif steif schlagen
mit 1 Eßl. Agavendicksaft (statt Zucker) süßen


Pudding in Gläser füllen, Sahne drauf, Mischung drüber

Keine Kommentare: