Dienstag, 23. Oktober 2012

Bohneneintopf mit getrockneten Pflaumen und gebratenen Birnen


Eintopf kochen kann ich. Als Kind gab es jeden Samstag Eintopf; irgendwann, ich glaube da war ich 14, habe ich die Eintöpfe gekocht. 

Zutaten für 4 Teller:
2 Gläser weiße Bohnen (bin bequem)
100 g getrocknete Pflaumen, in feine Streifen geschnitten
1 L Gemüsebrühe (mit 1 Eßl. Instantpulver herstellen)
250 g Kartoffeln, gewürfelt
2 Karotten, in Scheiben geschnitten
1 Zwiebel, klein geschnitten
2 Eßl. Öl
2 Eßl. Mehl
Gewürze: Salz, Pfeffer, 1 Lorbeerblatt

Los geht´s:
-Öl erhitzen, Zwiebeln 3 Min. anbraten, Kartoffel, Pflaumen, Karotten dazugeben
-2 Min. weiter braten
-Mehl darüber geben, ständig umrühren
-mit Brühe ablöschen, rühren
-Gewürze dazugeben, aufkochen lassen
-kleine Hitze, da angedickte Suppe, ab und zu umrühren!
-15 Min. köcheln lassen
-Bohnen und Pflaumen dazu geben, 5 Min. köcheln lassen
-mit 1/2 Eßl. Agavendicksaft, 1/2 Eßl. Balsamicoessig abschmecken

2 Birnen, gewaschen und entkernt, Schale bleibt dran, in Scheiben schneiden, in veganer  Butter anbraten, ca.10-15 min
zum Schluß1 Teel. Thymian, habe noch welchen im Garten, (evtl. etwas Salz darüber geben), Pfanne aus, nachschmoren lassen

Über den Eintopf geben.


Keine Kommentare: