Donnerstag, 25. Oktober 2012

Gemüse (Kohlrabi, Rosenkohl, Wirsing) mit Bulgur im Römertopf

Ich hatte mal Lust auf Kohlrabi, mein Schatz 
nicht, mag aber Rosenkohl, bei mir geht’s, Wirsing essen wir beide.


Los geht´s!
Als erstes wässere ich den Römertopf.
Der Topf kommt in den kalten Herd, also nicht vorheizen.

Zutaten für 4 Portionen:

1 Kohlrabi in Stifte geschnitten
1 kleinen Wirsing in Streifen geschnitten
200 g Rosenkohl, geputzt
200 g Bulgur


-1 Packung Hafersahne zu 600 ml Gemüsebrühe geben, mit Salz und Pfeffer würzen
-die Hälfe des Gemüses in den Topf, Bulgur drüber, andere Hälfe drüber, Sahnebrühe drüber,
-Deckel drauf und in den kalten Ofen bei 220 C Unter-/Oberhitze 60 Min. backen
-nach 30 Min. umrühren

Jetzt habe ich Zeit, das war auch ein Grund für den Kauf.

 

1 Eßl. Cashewmus mit ein paar Löffel Wasser  verrühren, etwas salzen, etwas Zitrone dazu
50 g geröstete Cashewkerne hacken, Petersilie auch

Gemüse-Bulgur auf Teller anrichten
Cashewsoße über das Gemüse geben, dann Kerne und Petersilie

Der Auflauf hat wunderbar geschmeckt, so natural.

Die Cashewkerne hat mein Schatz aus Westafrika, Benin, Cotonou
mitgebracht. Die sind schon geröstet und größer.
Habe gelesen, dass Wirsing viel Eiweiß enthält. Ein tolles Gemüse der Wärsching, so heißt er in Hessen.



Keine Kommentare: