Samstag, 12. Januar 2013

Bammel-Essen


Heute kocht Team 1A vegaN Gyros mit Tzatziki und italienischen frittierten Dreieck-Broten.





 

Zu Besuch mit dabei Marina, die veganes Essen nicht kennt und gesagt hat, dass sie Bammel hat vor dem veganen Essen. Sie meint damit, dass es ihr vielleicht nicht schmeckt und sie uns vor den Kopf stößt. Mal sehen.


Ihr wisst ja, Team 1A vegaN  kocht Pi mal Daumen. Allerdings vom Tzatziki gibt´s hier ein genaueres Rezept. 

Beim Gyros hab ich mal ein paar Bilder geschossen. Ich stelle eine Gemüsebrühe her und gebe die Sojaschnetzel  in eine Schüssel. 




 


Dann stelle ich ein Sieb drauf. Ruckel manchmal. Nach 20 Minuten schütte ich die Schnetzel ins Sieb und drücke sie mit der Schüssel aus. Toll, nicht wahr?

 



Jetzt gebe ich Gyrosgewürzmischung dazu, Sojasauce, Öl, Knoblauch und ne' Menge in Ringen geschnittene  Zwiebeln.







 

Alles wird schön kross angebraten.







 Cola macht einen Blumenkohlsalat. Blumenkohl in Röschen zupfen, in Salzwasser kochen, abschrecken; dazu wird eine Marinade aus Olivenöl, Essig, Knoblauch, grob gehackt, gegeben.







 
Marina ist jetzt punktuelle Mitfrau vom Team. 

Cola macht den Teig vom Dreieckbrot
Zutaten: 500 g Mehl, 125 g Margarine, Salz, 4 Eßl. Sojamehl in 8 Eßl. Wasser verquirlt, etwa 125 ml Mineralwasser und eine halbe Tüte Backpulver.



Marina rollt ihn aus und schneidet Dreiecke.




 Anschließen werden diese in viel heißem Fett frittiert.




 Das Ergebniss!!!!!!!!!!!!!



 V-Kunst
 




Hallo, Marina hat´s doch tatsächlich geschmeckt und hat zum ersten Mal Tzatziki gegessen. 

Mit großem Appetit haben wir unser tolles Essen aufgeschmaust. Lecker war`s.

Keine Kommentare: