Donnerstag, 21. Februar 2013

Vegan Wednesday, 20.2.13 mit Dulges nach VeganArt mit Äbbelbrei


 Blick in meine Kaffeekanne.






Reste von meinem Apfel. 
So sieht mal wieder mein Frühstück aus.




 Allerdings geht es mittags lecker mit einem bunten Salat weiter.
 Wir haben in Hessen alte Küchenschätze. Dulges oder auch Topflappen genannt, gehört dazu. Das Kartoffelgericht gibt es dann zum Abendessen.
Zutaten für 6 bis 8 Portionen:
2 kg Kartoffeln
4 EL Paniermehl
2 Zwiebeln
Salz, Pfeffer, Muskat
200 g Räuchertofu
1 Packung Sojacuisine
 

 
geschälte Kartoffeln fein reiben



Räuchertofu und Zwiebeln in kleine Würfelchen schneiden

 


Öl in die Pfanne geben



erst den Tofu braten, nach 3 Minuten die Zwiebeln dazugeben, noch mal 3 Min. braten



 
Kartoffeln, Paniermehl, Tofu-Zwiebeln und Sojacuisine verrühren, würzen

 


 Tofu-Zwiebel-Gemisch drunter heben





in eine gefettete Form (Fettpfanne=Backblech mit höherem Rand) geben

im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad C Ober-Unterhitze 45 min. Dann noch 15 Min. bei Umluft garen, damit sich eine braune Kruste gebildet.

 



Wir essen dazu Apfelbrei.
Eigentlich hatte ich ein Glas mitgebracht. Aber Cola hatte angeblich Äpfel gekauft, (dabei wollte sie nur ihre Alten Verschrumbelten verarbeiten), gab uns die Anweisung, Apfelbrei selber zu kochen.
Im Nachhinein finde ich es klasse, denn ein Teil der Äpfel haben wir gleich gegessen und aus dem Rest einen wohlschmeckenden Äbbelbrei gekocht.  


Selbsgemacht schmeckt immer besser. Und zusammen kochen ist einfach toll.

 




 Team 1A vegan hat wieder einmal sehr gut gekocht und gemütlich zusammen gegessen.



Viel Spaß euch beim Nachkochen.


Sieht aber auch ein wenig aus wie ein Topflappen, oder?

 



Peter musste unbedingt kurz vor 6 noch seinen Lotto-Tipp abgeben.  Wir haben alle mit den Millionen gerechnet und auch diese schon innerlich ausgegeben.  Sollte nicht sein. 
Aber irgendwie war das schön, für einen Moment.

Kommentare:

D Mueller hat gesagt…

Lustich! Selber gekocht schmeckt immer besser?:-)

Liebgruß von Anemone / Doris

Jutta Bepperling-Krüger hat gesagt…

och jo, meistens :-))))))))))
wir reden es uns lecker