Donnerstag, 4. April 2013

Hefewaffeln

Ich liebe Hefekuchen, Hefeklöße, Hefezopf, Pizza, Brötchen, Rosinenbrot und die Waffeln. Mein Teig muss Fülle haben und nicht so luftig daher kommen.
Das Beste ist, dass keine Eier benötigt werden. Die Waffeln schmecken einmalig gut.
Für mein Patenkind bereiten wir sie zu.


Zutaten für 6 Waffeln:

½ Würfel Hefe in 500 ml lauwarmer Sojamilch verrühren.
300 g Mehl, 1 Prise Salz, 80 g Zucker unterrühren
80 g flüssige vegane Butter (Aslan), darf nicht mehr heiß sein, zugeben
alles gut ein paar Minuten verrühren
mit Abtrockentuch abdecken, 30 Min. gehen lassen



vor dem Gebrauch durchrühren, im Waffeleisen backen, dieses schön einfetten
auf Rost legen, etwas Zimt-Zucker drüber geben
und noch lauwarm essen



Kommentare:

Andrea B. hat gesagt…

Die Waffeln schmecken großartig! Sind nach vielen Versuchen die ersten veganen, die mir wirklich gut schmekck. Danke für das Rezept :-)

Jutta Bepperling hat gesagt…

Danke :-)