Mittwoch, 17. April 2013

vegan wednesday++Soja-Schnitzel Wiener Art++Polenta-Auflauf

  
mein Frühstück



 



 



mein Mittagsessen

Klapp-Stulle





 



unser Abendessen, 
gekocht mit Team 1A vegaN 

Schnitzel Wiener Art mit Polenta-Auflauf

Die Soja-Schnitzel Wiener Art haben wir nach dem Einweichen in Gemüsebrühe quer durchgeschnitten.

Ich habe sie diesmal in Soja-Yoghurt (mein Eiersatz) getunkt und dann in Paniermehl.
Eine tolle einfache Geschichte. 

Die Schnitzel waren dünn, kross und sehr lecker.

 Der Polenta-Auflauf war ein besonderes Geschmackserlebnis. Wie haben Fenchelsamen und Rosmarin verwendet.






Hier das Rezept:
Zutaten für 4 bis 6 Portionen
350 ml Sojamilch und 400 Gemüsebrühe
150 g Polenta (Maisgrieß)
1 Teel. Fenchelsamen
1 gehäufter Eßl. vegane Butter, Salz
1 mittelgroße Zucchini, in dünne Scheiben geschnitten
1 Eßl. Rosmarin, frisch, gehackt
100 ml Sojacuisine



Los geht’s:
Ofen auf 200 Grad Umluft erhitzen
Flüssigkeit zum Kochen bringen
Polenta, Fenchel, Fett, Salz dazugeben
aufkochen lassen
10 Minuten quellen lassen, wenn die Herdplatte nicht mehr so heiß ist, zurückstellen
in gefettet Auflaufform geben (20x30), glatt streichen
Rosmarin drüber streuen
Zucchini dachziegelartig drauf legen
mir Sahne begießen

15 Minuten backen


 




Wir haben noch Parmesan aus Pinienkerne und Hefeflocken hergestellt, den wir über das Essen gegeben haben.
Team 1A vegaN hat heute sehr gut gegessen.







Kommentare:

Anemone hat gesagt…

Hallihallo Jutta, Deinen Auflauf find ich echt hochinteressant! Bis bald,
liebe Grüße von Doris, der Anemone

Jutta Bepperling-Krüger hat gesagt…

Liebe Doris, danke, der hat auch so geschmeckt. Bis bald, freue mich, Jutta

Billa hat gesagt…

Also das Schnitzel lässt mir das Wasser im Mund zusammen laufen. Das sieht so herrlich kross aus!
Es grüßt die Billa

Jutta Bepperling-Krüger hat gesagt…

Liebe Billa, danke, die waren unglaublich lecker. Beste Grüße, Jutta