Sonntag, 15. September 2013

Cat and Ju go to Tierheim Wetzlar



Heute Morgen habe ich den großen Topf Räucherchili ins Auto  gepackt und bin ins Wetzlarer Tierheim zum "Tag der offenen Tür" gefahren. 

Es gibt so viele Tiere die ein Zuhause brauchen:  









eine erfolgreiche Vermittlung:


 unser Stand:

 Ju = ich
Es war ein toller Tag. Wir haben super Unterstützung von den freundlichen MitarbeiterInnen des Tierheims Martin, Stefan, Anja und Dagmar, …. erhalten.
Erst lief es etwas zögerlich an. Dann hat aber Martin noch schnell Zettel gedruckt und aufgehängt, Anja uns übers Mikrofon angekündigt und ab da gab es doch ein paar „Mutige“, die vegan gegessen haben.
Hier in etwas das Rezept vom Räucherchili:
250 g Räuchertofu zerbröselt in 3 El Öl, 5 Min. angebräunt, 1 Zwiebel,  2 - 4 Chilischoten und 2 - 3 Knoblauchzehen gehackt dazu geben,  3 Min. weiter bräunen, 2
El Tomatenmark kurz dazu geben . Mit ca. 400 - 500 ml pürierten Tomaten und 100 ml Gemüsebrühe auffüllen, zum Kochen bringen und dann insgesamt 20 Min. köcheln lassen. 
Die letzten 5 - 10 Min. 1 sehr kleine gewürfelte Paprika,
1 kleine Dose Kidneybohnen und 1/2 Mais zufügen.
Mit Salz, einer Prise Zucker und bei Bedarf noch mit Chiliflocken abschmecken.
Dazu gab es Cous Cous und eine Sojajoghurt-Soße mit Schwarzkümmel gewürzt.
Dann Cat das kalte Chili probieren lassen und fragen wie es schmeckt, die dann sagt nach gar nichts (und wir die Ying und Yang Situation kommen) und dann noch ordentlich Chili dazu geben lässt bis es heiß dann schmeckt.

Eine kleine Spende für die Tiere war auch noch drin.
Cat und ich hatten einen sehr schönen Tag.




Kommentare:

Rosie Schirrmeister hat gesagt…

Hallo Jutta, nach 23 Jahren als Vegetarierin, versuche ich ständig den Sprung ins Vegane zu schaffen. Auf Deiner Seite sind tolle Rezept und daher habe ich mich bei Dir als Verfolger eingetragen.

Dass Du auch im Tierheim so hilfreich tätig bist finde ich super.

Ich wünsche Dir eine tolle Woche.

Liebe Grüße
Rosie

Jutta Bepperling hat gesagt…

Liebe Rosi, vielen Dank für deinen lieben Kommentar; das freut mich sehr. Ich wünsche dir einen schönen Wochenanfang. Einen lieben Gruß von mir, Jutta

Anemone hat gesagt…

Liebe Jutta, das ist eine großartige Aktion von Euch gewesen, gerade und besonders im Tierheim. Warum auch Hunde und Katzen streicheln und wieder adoptieren, aber Rinder, Schweine und Geflügel essen, die dafür meistens nur leiden mussten? Das habt Ihr wunderbar gemacht! Liebe Grüße von Doris-Anemone

Jutta Bepperling hat gesagt…

Liebe Doris, Cat sagte, es müsse Hund- und Katzenheim heißen. Vielen Dank für deinen aufmunternden Kommentar. Einen lieben Gruß von mir, Jutta

Frau Schulz hat gesagt…

Liebe Jutta,
toll, dass ihr veganes Essen unter die Leute bringt - so etwas brauchen wir alle. Ich hätte garantiert 2 Portionen Chili gegessen, es sieht nämlich ziemlich lecker aus! <3

Alles Liebe,
Frau Schulz

Jutta Bepperling hat gesagt…

Liebe Frau Schulz,vieln Dank, es ist eine tolle Aufgabe, wenn ich Menschen mit dem Essen überzeugen kann, lieber Gruß, Jutta