Sonntag, 1. September 2013

Essen als Meditation


Ich koche mit meinen neuen lieben Nachbarn zusammen. Es gibt als Vorspeise einen leckeren Tomaten-Avocadosalat und als besonderes Highlight obendrauf Sonnenblumenkerne, die in Öl und Curry geröstet werden und frau noch etwas Agavensirup dazu gibt . 
Ich koche mal wieder Blumenkohl-Kartoffeln in Kokosmilch; da kommt Garam masala rein und so greift es sich geschmacklich prima auf. Das geht dann weiter mit dem Nachtisch, wo in der Seidentofucreme  Kardamon wunderbar passt. Da noch genug Mirabellen am Baum hängen nehmen wir diese. Meine Nachbarn waren vom Essen begeistert; da werde ich dann auch wieder kochen wollen ;-)

Rezept zum Nachtisch von Roland Rauter hier:




Kommentare:

Anemone hat gesagt…

Du, Jutta, das ist ein Hammermenü genau nach meinem Geschmack! Ich liebe alle diese Gewürze. Hatten heut Abend sogar Blumenkohl-Curry mit Kokosmilch und vielen Gemüsen. Und dieses Dessert mach ich morgen auch mit Mirabellen. Ist nämlich alles im Haus, sogar Pistazien und Minze im Garten fürs Dessert. Kein Wunder, dass die Feinschmecker-Nachbarn wieder mit Dir kochen wollen. Du hast Dich echt gesteigert, wenn ich das mal so sagen darf. Weiter so! LD, Doris

Jutta Bepperling hat gesagt…

Ich danke dir liebe Doris und drück dich mal, Jutta