Donnerstag, 17. Oktober 2013

Blätteralarm und vegan wednesday







 mein Frühstück, habe daran gedacht es aufzunehmen









beinahe mein Mittagsessen vergessen zu fotografieren




mein Abendessen, überhaupt nicht herbstlich, allerdings sehr gutschmeckend:
Linsentaler mit Nudelsalat
und es war heute in Atzbach Blätteralarm

Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da, er bringt uns Wind, hei hussassa!
Schüttelt ab die Blätter,bringt uns Regenwetter.
Heia hussassa, der Herbst ist da!

Donnerstag, 10. Oktober 2013

Freundinnen- und Bloggerinnentreffen


 Juchhu, Doris ist da und ich weiß vor Aufregung nicht mehr was ich alles gegessen habe. Sie mußte abends am vegan wednesday mit uns kochen. 
Allerdings machte sie das voller Freude, denn Doris ist 
das wilde Veganistan und begeisterte Köchin. 
Schaut euch unbedingt mal ihren tollen Blog an: http://durchswildeveganistan.wordpress.com/

Wir haben uns ein abgefahrenes Menü überlegt. 

Es gab einen Salat mit filetierten Orangen, Kürbisgnocchi mit Sonnenblumenkernepesto, Mousse au Chocolat mit Granatapfelkernen.


Es sieht so aus, als ob Doris das meiste gemacht hätte.









Es hat sehr viel Spaß gemacht, die Küche rockte und das Essen war sagenhaft gut

Doris hat noch einen Pflaumenkompott mitgebracht, das unserem Essen die Krönung aufgesetzt hat.

Sonntag, 6. Oktober 2013

Cat and Ju go Manderbach




Wir kochen heute mit den Bewohnerinnen und Bewohnern des Wohnheims der Lebenshilfe Dillenburg.
Wir freuen uns schon riesig. Geplant ist ein Mittagsessen für 18 Personen.

 
Wir werden schon erwartet und herzlich begrüßt. Viele helfende Hände sind da, um mit uns zu kochen. Wir erzählen, dass wir ohne Milch, Eier und Fleisch heute kochen und darauf gespannt sind, wie es ihnen schmecken wird.

Und dann legen wir alle los. An einem Tisch wird der Salat gepflückt. In der kleinen Küche die Creme für die Tiramisu gekocht. Eine Kuchenblech-Portion wird zubereitet.
Mengen an Tofu müssen mit der Gabel zerpflückt werden, um das Chili dann in einem übergroßen Topf zu kochen. 
 
Puh, geschafft!!!

Wir stoßen gemeinsame auf unser gekochtes Essen an. Der Salat mit der gebratenen Ananas kommt super an, das Chili ist nicht zu scharf und die Tiramisu ist ruck zuck aufgegessen.
Hurra, es hat geschmeckt.
Das macht Cat und mich glücklich.







Wir unterhalten uns zum Schluss noch bei einer Tasse Kaffee und fahren beschwingt, nach so viel Dank und lieben Worten, weiter.


 


Ihr lieben BewohnerInnen von Mandebach. Es hat uns sehr viel Spaß gemacht mit euch zu kochen. Vielen Dank, dass wir bei euch sein durften.
Herzlichen Dank an Iris, die uns klasse zugearbeitet hat.