Mittwoch, 22. Januar 2014

kein Rezept!


Wie angekündigt haben wir,
 Team 1A vegaN, heute Linsenlasagne zubereitet. Da ich auf die Schnelle keinen Kürbis bekommen habe, bestand unser Gemüse aus ein paar Kartoffeln, Möhren und roter Paprika.
Die Cashewkerne habe ich in ordentlich viel Wasser eingeweicht und dann püriert; das war viel zu viel Flüssigkeit. Also noch Kerne dazu gegeben, geht auch uneingeweicht!
Aus der letzten Erfahrung heraus wollte ich eigentlich die  Creme auf die Soße geben und nicht auf die blanken Nudelplatten. Allerdings hatten wir so viel Linsengemüse-Soße, und ich wollte unbedingt alles in die Form quetschen; als ich einsah, das es nicht ging, passten oben nur noch die Nudelplatte drauf mit der Cashew-Creme. Und es gab auch noch eine little Lasagne dazu. Als der Wecker klingelte, merkten wir, dass der Ofen ausgestellt worden war. Keine/r war´s; nochmal 35 min warten. Die Lasagne schmeckte. Ein wenig später, beim 2. Stück war die Cashewcreme eingetrocknet. Das war vielleicht mal eine Monsterlasagne

Und von daher: kein Rezept.



Kommentare:

Missy Cookie hat gesagt…

Jutta, wie schön, dass du auch wieder dabei bist und dann gleich mit sowas leckerem! Vielen Dank für das Rezept, das klingt schon so verdammt gut, dass mir das Wasser im Mund zusammenläuft!

LG,
Cookies

Frau Schulz hat gesagt…

:D
Ich musste eben total lachen, weil dein Posttitel "Kein Rezept" lautet - herrlich ^^
Die Cashewcreme würde mich als Alternative zu Hefeschmelz aber sehr interessieren - vielleicht macht ihr die Lasagne ja bald nochmal?! :)

Alles Liebe
Schulzi

Jutta Bepperling hat gesagt…

Hi, schön von euch beiden zu lesen; wir machen die Lasagne nächsten Samstag für unser Single-Essen. Dann mehr. Freue mich auf´s Board. Viele liebe Grüße an Euch ihr Süßen, Jutta