Mittwoch, 1. Januar 2014

Silvester und heute







 Wir haben am Silvesterabend indisch gekocht: Superlecker. Der Nachtisch war mit Agar-Agar; ist einwandfrei geworden.




Heute habe ich Team 1a vegaN besucht. Cola hat vegane Neujahrskrapfen gebacken. Das waren mal über 30 Stück. Die meisten hat Cola verdrückt.
Zum Schluss saßen wir in der Küche und Cola wolle unbedingt, dass wir die letzten 3 noch essen, da sie nicht mehr konnte und wollte.  Konnten aber selbst  nicht mehr, da wir schon gekocht und gegessen haben,  ich auch noch Linsensuppe, da Cola erzählt, wenn ich die esse, ich das ganze Jahr Geld habe. Natürlich habe ich mir da ein Schälchen voll  reingestopft. 
Da behauptete sie, in einem der 3 Krapfen wäre Senf. Das hat uns dann veranlasst doch einen zu nehmen. Krapfenroulette.!!! Puh, Oliver und ich haben keinen Senf drin, Cola allerdings auch nicht. Da haben wir schon gewitzelt, dass eine/r  das nicht gemerkt hat. Dann löst Cola das Geheimnis auf. Damit wir die letzten noch essen, hatte sie sich das mal spontan einfallen lassen. Unsere Cola ist aber auch kreativ. Das neue Jahr ist super gestartet, yeah und danke.




Kommentare:

Frau Schulz hat gesagt…

Frohes neues Jahr, liebe Jutta!
Dein Silvesteressen sieht richtig lecker aus und ihr scheint ja riesigen Spaß zusammen gehabt zu haben - wie kann das Jahr schöner enden?

Alles Liebe
Frau Schulz

Jutta Bepperling hat gesagt…

Liebe Frau Schulz, vegan zu kochen macht sehr viel Spaß und gibt die richtige Stimmung.Ich wünsche dir ein neues friedvolles Jahr. Herzlicher Gruß von mir, Jutta