Freitag, 22. August 2014

Amaranth mit Kräutern und geschmortem Fenchel an einer Gemüsesauce

haben wir für meinen geliebten vegan wednesday 104 gekocht aus:

"Vegan ist gut, VEGAN GESUND am besten!
Lerne in nur einem Monat die gesündeste Ernährung mit der VEGAN GESUND Initiative der Dr. med. Henrich ProVegan-Stiftung kennen." Mehr dazu hier



 
Zutaten für 4 Personen:
Amaranth mit Kräutern

1 Zwiebel
1 kleine Stange Lauch
400 g Amaranth
1 l Gemüsebrühe
1 Bund Basilikum (oder beliebige Kräuter)
Salz & Pfeffer

 »» Zwiebel und Lauch putzen und waschen.
»» Zwiebel hacken, Lauch in feine Streifen schneiden und in einer beschichteten Pfanne mit
»» Mineralwasser andünsten. 
»» Amaranth kurz mitdünsten und danach mit der Gemüsebrühe ablöschen. 
» Mit geschlossenem Deckel und auf niedriger Stufe ca. 35 Min. garen. 
»» Basilikum hacken und unter den fertigen Amaranth mischen.
» Mit Salz & Pfeffer abschmecken

geschmorter Fenchel an einer Gemüsesauce
4 Fenchel
300 ml Gemüsebrühe
100 ml Weisswein (vegan)
200 ml Tomatensaft
20 g Maisstärke
Salz & Pfeffer

 »»Fenchel halbieren und den harten Ansatz entfernen. Gemüsebrühe und Weisswein in einer ofenfesten Form mischen und mit Salz & Pfeffer würzen. 
»» Fenchelstücke einlegen und im Ofen bei 160 °C 30 – 35 Min. schmoren.
»» Während des Schmorens ständig mit der Schmorflüssigkeit übergiessen.
»» Fenchel herausnehmen und zur Seite stellen. Schmorflüssigkeit in einen kleinen Topf geben.
»» Tomatensaft beigeben.
»» Maisstärke mit ein wenig kaltem Wasser anrühren und zur Brühe geben. Das Ganze nochmals aufkochen und kurz köcheln lassen. Diese Sauce zum Fenchel servieren
»» Mit Salz & Pfeffer abschmecken


Team 1a vegaN
hat es nachgekocht.
Wir werden beim nächsten Mal den Amaranth mit weniger Brühe ablöschen (eher so 

700 ml), denn uns war es zu flüssig und den Fenchel in eine Auflaufform mit Deckel drauf dünsten. Statt Wein haben wir Zitronensaft dazugegeben.

Allerdings waren wir mit unserem Kochergebnis zufrieden; es hat uns gut geschmeckt, besonders der Amaranth mit Kräutern, den gibt es jetzt öfter.

Kommentare:

Regina hat gesagt…

mmmh das klingt lecker und sieht köstlich aus!

skimmia hat gesagt…

Das ist ja eine köstliche Idee. Ich liebe geschmorten Fenchel!

lg Irene