Sonntag, 14. September 2014

Hallo, ich suche ein neues Zuhause!


 Heute Morgen, (ca. ein Jahr später) habe ich eine große Schüssel veganes Hackfleisch ins Auto  gepackt und bin ins Wetzlarer Tierheim gefahren.
Der Tierschutzverein Wetzlar und Umgebung e.V. feiert zu seinem 60-jährigen Bestehen ein Tierheimfest.

Aber die Wichtigsten zuerst:
















Es gibt so zu viele Tiere
 die ein neues Zuhause suchen,
 so viele fühlende Seelen,
 die euch brauchen.


 
 

 



 



Wir, vom veganen Stammtisch Gießen (jeden 2. Dienstag im Monat treffen wir uns um 19 Uhr im Vollwert-S. in Gießen, ----------du musst kein/e VeganerIn sein um dran teilzunehmen, der Weg ist das Ziel---------) machen dort einen Stand. 
Hackfleisch in rauhen Mengen wurden zubereitet, vegane Mettbrötchen geschmiert, um diese gegen Spende zu verkaufen.



Cat hat ein neuese Rezept kreiert und uns probieren lassen, yummy.




Das machte so viel Spaß zusammen, dass wir beschlossen haben, weiterer Veranstaltung gemeinsam zu rocken.

Yeah ihr Süßen, das machen wir!!!


 Ihnen hat´s geschmeckt, yes!









Ich treffe ein paar bekannte Gesichter wieder. Zu meiner Freude eine Kursteilnehmerin, die für den Kuchentisch des Tierheims vegane Amerikanerinnen gebacken hat aus unserer veganen Kochfibel. 
Ich bin begeistert.



 


Es war ein toller Tag. Wir haben super Unterstützung von den freundlichen und engagierten MitarbeiterInnen des Tierheims erhalten.

Wir können Anja und Janine 100 Euro Spende überreichen.  

Und so wird gemeinsam überlegt, ob es vielleicht  nächstes Jahr sogar nur vegetarisches und veganes zu essen gibt.

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Liebe Ju

War mal wieder toll!