Sonntag, 2. November 2014

Blumenkohlkotelett

Wir haben ein neues Rezept ausprobiert.
Es war so was von Klasse. 
Blumenkohl wird in Scheiben geschnitten, so 1 cm, mehliert und roh von jeder Seite ca. 5 min und in einer Mischung nach Gefühl aus: 
veganer Butter, Öl,  Kapern, Salz, Pfeffer, Zitronensaft, Kresse und Thymian gebraten. Dazu gab es Pellkartoffeln. Wir haben uns reingelegt. Ein Sojayoghurt-Dipp mit Kräutern passt noch dazu.
siehe auch Sellerie, die Variante
..und hatten noch Hefe im Kühlschrank, wovon wir spontan einen Kuchen mir Nussbelag gebacken haben. Hier muss ich aber noch mal Rinn´s Erna fragen, wie sie den macht; ich glaube, wir haben zu wenig Fett und Zucker genommen. Der Belag war deshalb ein wenig dynamisch und dennoch gut.

Er schmeckte hervorragend beim Anschauen von Little Britain, wo ich besonders die
 Vicky B. mag.

Keine Kommentare: