Sonntag, 25. Januar 2015

Heißes für die Seele

stand als Überschrift in einer Zeitschrift (eve, Kundenmagazin für Naturkost).
Das wollten wir auch haben und kochten 

2 Currys, die uns von innen wärmen sollten.
Dazu unbedingt einen Salat mit vielen Kräutern und Sprossen.
Das Essen war wow. Ich bin immer wieder begeistert, wie gut vegan schmeckt.
Klar, Naanbrot gab es auch dazu. Das machen wir mittlerweile aus dem ff.
 




Ich bin ja nicht so unbedingt Fänin von frischem Koriander. Allerdings habe ich vor kurzem eine Soße probiert, wo dieser mitgekocht wurde und die hat geschmeckt.



Also heute mit.

Es war so klasse; ein Rezept für Gäste ist das.


.


Für das Linsengericht wurde ein Karinam (eine Würzpaste) hergestellt, was ihm eine feine Note verlieh.











 Unser Essen: Chana Dilruba, Sambhar,Naanbrot mit Salat. 

Keine Kommentare: