Samstag, 23. Januar 2016

Essen im Uhrzeigersinn

Versucht das mal. 
Ihr gebt auf die linke Seite kalte Speisen (hier ein Korianderchutney, Ingwermarmelade, Gurkenraita); auf die rechte Seite warme Speisen (Linsencurry, Kichererbsen).
Dann gebt ihr das Gemüse über den Reis, der auf 6 Uhr steht.
 
Dann nimmst du  im Uhrzeigersinn immer wieder etwas zu dir. (das ganze locker angehen :-)
Du erhältst durch die verschiedenen Kombinationen tolle Geschmackserlebnisse.
Hier steht der Reis noch nicht auf 6 Uhr.

1 Kommentar:

Anne Anfrieda hat gesagt…

Hallo Jutta, Dein Teller ist sehr schön angerichtet! Sieht super appetitlich aus!

Viele Grüße von Anfrieda