Sonntag, 30. Oktober 2016

Nussecken

Ich gebe mein superleckeres Rezept preis.

Zutaten Knetteig:
300 g Mehl
1 TL Backpulver
150 g Zucker

1 Prise Salz
150 g Margarine
1 gehäuten El My Ey mit 4 El Wasser

 (nicht mehr) schaumig rühren

Alles zu einem Knetteig verarbeiten.

Zutaten Füllung:
200 g Zucker
200 g Margarine
4 El Wasser
200 g Nussmehl
200 g gehobelte Nüsse

Margarine zerlassen, Zucker, und Wasser dazugeben, kurz aufkochen lassen,

Nüsse dazugeben

Backofen Ober- Unterhitze: 180 Grad einstellen 
und  25 -30 Min.
evtl. die letzten 5 Minuten auf Umluft stellen


Knetteig auf einem Backblech mit Backpapier ausrollen, sollte so 1 cm cm hoch sein
mit ca. 4 El Aprikosenmarmelade bestreichen 

(nicht so dick)
Füllung drüber geben

abkühlen lassen, in Vierecke und dann diagonal in Dreiecke zurechtschneiden

Ränder in  vegane Schokolade tauchen
 






Sonntag, 2. Oktober 2016

Apfelkuchen gedeckt

Wir hatten mal Lust auf eine andere Variante von Apfelkuchen. Hefeteigkuchen ist für mich die beste vegane Alternative wegen des Geschmacks. Ei brauchen wir eh keins und daher fällt der Eiwersatz weg. So einfach ist das.

Hefekuchen gelingt immer. Hier mal ne grobe Anleitung.
Wir rühren als erstes die 20 g Hefe mit lauwarmen Wasser und 1 TL Zucker an und lassen sie schon mal gegen.
Dann werden 400 g Mehl, 80 g Zucker und einen Prise Salz verrührt, das Hefegemisch runter gerührt und abgekühlte 80 g geschmolzenen Alsan Butter dazu gegeben. Alles kneten und am warmen Ort gehen lassen.



 Füllung aus Boskop, Rosinen, Zucker und Zimt
Super lecker!!!!!!!!!!!!


Linsenbolognese

Wir haben die Bolo nachgekocht. Das Rezept ist aus der aktuellen Ausgabe von  
Schrot und Korn. Hier zum Rezept.
Unser Käse ist ein Streukäse von Wilmersburger.  Ich habe Berglinsen genommen, die etwas länger gekocht wurden, als die vorgeschlagenen Puy Linsen.
Ein leckeres eiweißreiches Essen.







 
Und weil es so gut schmeckte, nochmal
TO GO für die Arbeit.